Banner
Banner
Auf ins neue Mêlée-Jahr!

Auf ins neue Mêlée-Jahr!

Einige haben sie vermisst: Unsere Tabelle zum Mêlée. Nun, nach einigen PC-Abstürzen, Wechsel des Betriebssystems und ähnlichen Unfällen, waren die Dateien eine Weile verschollen. Unser Mitglied Roger hat aber unermüdlich in den Tiefen des Systems gegraben und konnte die Datei schlussendlich wieder herstellen. Dafür ein herzliches Dankeschön! Die Jahresabschlussliste findet ihr wie üblich im linken Rahmen bei Klick auf den pinken Text oberhalb von "Ewige Liste". Oder hier. Im November und Dezember fiel das Mêlée aus...
Das erste Mêlee in 2017 findet am Samstag den 27. Januar wie gewohnt statt.

Mêlée-Newsletter

Es kann schon mal vorkommen, dass wir das Mêlée kurzfristig absagen müssen. Mögliche Gründe reichen von vorraussichtlichem Dreckswetter über Kollisionen mit Ligatagen bis hin zu anderweitig fehlender Manpower vor Ort. Wer zukünftig hierüber oder über andere Neuigkeiten zum Mêlée direkt informiert werden möchte, der schickt bitte eine formlose E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
In den Betreff einfach Melee-Info schreiben und ihr werdet in den Verteiler aufgenommen.
[ld 22.012018]
 
Dezember Mêlée entfällt

Dezember Mêlée entfällt

Liebe Kugelfreunde,

kurzfristig aber dennoch müssen wir das Dezember Mêlée absagen.

Euch allen einen guten Rutsch ins nächste Jahr!
 
Limetten Mêlée

Oktober 2017

Dieter B. aus Ansbach und Jens S. vom Kleeblatt-Fürth scheinen sich gut auf die ersten kalten Tage vorbereitet zu haben und gewinnen das Oktober Mêlée.
alt
[ld 11-2017]

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. November 2017 um 08:46 Uhr
 
Limetten Mêlée

September 2017

Claus Fröba aus Zirndorf, der zum Zeitpunkt des Fotos bereits abgereist war, und Werner Specht, TV Fürth 1860, gewannen am 30.9.2017 das Mêlée mit 12 Plus-Punkten. Herzlichen Glückwunsch! Zweite wurden Albert Krämer (PC Ingolstadt) und Werner Härtel aus Burgthann.
alt
[ub 27.10.2017]
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 27. Oktober 2017 um 15:57 Uhr
 
13. Fürther Stadtmeisterschaft – Review

13. Fürther Stadtmeisterschaft

Ausführender Verein: TV Fürth 1860 e.V.
Datum: 07.10.2017
Turnierart: Ranglistenturnier
Formation: Doublette
Modus: Poule / A-B
Anzahl der Teams: A-Turnier: 48
B-Turnier. 24

Die Wetterprognosen waren ein triftiger Grund, warum heuer zur 13. Fürther Stadtmeisterschaft „nur“ 48 Teams anreisten. Die Anzahl sorgte dafür, daß keine Freilose im Poule vergeben werden mussten. Die Vorrundenspiele wurden bis 11 Punkte gespielt. Somit gewannen wir etwas Zeit, um einen Tireurwettbewerb nach den Cadragen auszutragen. Hierbei konnte jeder, der ein Loch schoß, sich in die nächste Runde einkaufen, der Preis erhöhte sich dabei. Am Ende behielt Vincent Probst die Nerven, vor ca. 100 Zuschauern 4 Mal eine 8m Kugel (sautée) sauber zu entfernen. Seinen Einsatz (1 EUR) hat er dadurch verachtzigfacht. Der Wettbewerb wurde vielfach gelobt, weil man mal etwas gemeinsam macht. In Frankreich sind aus diesem Grund Turniere oft durch Mittagspausen unterbrochen.
5 Fürther Spieler haben sich im Sommer in Travemünde dick mit Boulespielern aus der Lausitz angefreundet. Die nahmen die Einladung zu unserem Turnier an und - gewannen es! So müssen Nelly und Peter Krug erneut die Wanderkugel an Ihrer Nase vorbeiwandern lassen. Sie sind wiederholt glücklose Finalisten und Halbfinalisten in unserem Turnier. Vor 10 Jahren bereits unterlagen sie Tita und Fred im Finale (damals noch im Stadtpark an der Rollschuhbahn). Euer Tag wird kommen ...
Im B-Turnier siegten Mio und Michael, die sich morgens als Einzelspieler fanden und offenbar gut harmonierten.
Das Catering lief reibungslos, Chili, Bock- und Weißwurst fand viele Abnehmer. Das Fassbier aus dem 1. Altenberger Brauhaus wurde allseits gelobt und war schnell vergriffen.
Am Ende des Tages tröpfelte es dann doch noch, aber tagsüber blieb es trocken, “entgegen€” der Prognosen.
alt
A-Finale, v.l.: Nelly Krug, Francisco-José Fernandez Torres, Heiko Trampler, Peter Krug

alt
B-Sieger: Miodrag Nikolac und Michael Hahn

alt

B-Vizemeister: Chris Costorz und Klaus Bleser

Alle Ergebnisse:
1
Trampler, Heiko
Fernandez Torres, Francisco-José
2
Krug, Cornelia
Krug, Peter
3
Schmitt, Raimund
Kempf, Werner
Brugger, Friedrich
Hoffer, Gilbert
5
Büttner, Uwe
Raymond, Christopher
Neumaier, Michael
Ferber, Toni
Probst, Markus
Wilk, Stephan
Deiters, Andrea
Krämer, Anton
9
Heidemann, Manfred
Maußner, Gert
Huber, Gabriel
Probst, Vincent
Herrmann, Karola
Herrmann, Markus
Platz, Hellmuth
Wied, Karl-Heinz
Binder, Claus
Held, Johannes
Hoyer, Christian
Lang, Christoph
Müller, Norbert
Gerdsmeier, Fritz
Heimbach, Siegfried
Wagner, Walter

B-Turnier
1
Nikolac, Miodrag
Hahn, Michael
2
Costorz, Chris
Bleser, Klaus
3
Roden, Doris
Nowak, Waltraud
Fürther, Anita
Fürther, Wolfgang

Turnierleitung: Nils Ortlieb und Uli Blendinger (mit Hilfe von Claus Binder).
[ub 9.10.2017]
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Oktober 2017 um 13:57 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 10
Copyright © 2018 Pétanque Fürth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.