Banner
Banner
Banner
Banner
Landesliga Nord

Fürth I räumt ab

Die erste Mannschaft befindet sich nach dem ersten Ligaspieltag in Schweinfurt,“ wie letztes Jahr,€“ auf Platz 1 der Tabelle. Die Ergebnisse im Einzelnen hier: http://www.petanque-bayern.de/ll-nord-164.html

[ub 21.04.2015]

 
Freundschaftsspiel Fürth vs. Ansbach

Fürth gewinnt 30:6

Am 9.4.2015 fand das zweite Testspiel für den Ligabetrieb statt. Es besuchte uns der Bezirksoberligist Boule Club Heiße Kugel Ansbach mit sechs Teilnehmern. Der Ablauf des Turniers war der gleiche, wie gegen PCNC: Tête, Doublette, Pizza, Triplette
Ergebnis nach Tête: 6:6
Ergebnis nach Doublette: 18:6
Ergebnis nach Triplette: 30:6
Wir danken den Gästen für die Anreise und faire Spiele.

[ub 21.04.2015]

 
März-Mêlée 2015

Röthenbacher Triumph

Zum März Mêlée fehlte genau ein Mitspieler, nämlich der 32te. Bei 31 Teilnehmern wurden dann eben 14 Mannschaften darunter drei Tripletteteams, gebildet. Pfiff der Wind anfangs noch kühl, setzte sich die Sonne schließlich durch.
Auf den ersten Platz brachte es mit Marc Herrly und Kurt Lösl ein Team aus Spielern beider Röthenbacher Vereine. Ebenfalls drei Siege konnten Albert Krämer und Dieter Bürkel auf Platz zwei wie auch Claus Sternberg und Roland Frötschl-Haseleu auf Platz drei erzielen.
alt
Marc H. und Kurt L.
[ld 29.03.2015]

 
Freundschaftsspiel Fürth vs. PCNC

PCNC gewinnt 22:14


Am 19.3.2015 besuchte uns eine Delegation des PCNC Nürnberg, mit Legionären und Legionellen bewaffnet, auf unserem Terrain für ein freundschaftliches Turnier. Dazu kamen Spieler der ersten und zweiten Mannschaften der Vereine. Die "zweite" spielte einen Liga-Modus (2 x Triplette, 3 x Doublette). Ergebnisse folgen.
Die "ersten" spielten nach dem Modus des französischen "Championnat des Clubs", vergleichbar etwa mit einem überregionalen Pokalspiel. Das bedeutet 3 Runden mit unterschiedlicher Gewichtung der Formationen. Nach der ersten Runde (6 x Tête) führte Nürnberg 8:4 (ein Sieg im Tête = 2 Punkte). Auch die zweite Runde (3 x Doublette) ging an PCNC, 8:4. (ein Sieg im Doubette = 4 Punkte). Dann dufteten Pizza Diaboulo und Hofmann Landbier über den Platz und lockten die ca. 30 Teilnehmer und Gäste ins Vereinsheim auf ein geselliges Zwischenspiel. Die letzte Runde Triplette, für die es pro Sieg 6 Punkte gab, wurde extrem spannend. Die erste Triplette ging deutlich an Fürth. Die zweite endete denkbar knapp 12:13. Die dritte Runde spielt sich durch die aufgewerteten Tripletten wie ein Endspiel, ein Gewinn in der Königsdisziplin zählt 3 mal mehr als ein Tête.
Letztlich: der PCNC lässt sich nicht knacken, jedenfalls von uns, vorerst. Das Turnierchen, das keinen Schiedsrichter benötigte, endete 14:22, aus Fürther Sicht.

Das Spiel war ein erstes von mehreren geplanten Freundschaftsspielen, da in der "ersten" der Wunsch aufkam, mehr "ernsthaftere" Spiele an den Trainingsdonnerstagen durchzuführen. Nächster Gegner in Planung ist HK Ansbach. Termin wird noch bekanntgegeben.
[ub 20.03.2015]

 
Boule wird olympisch

Es glänzt auch ohne Gold


Zum Februar Mêlée kamen reichlich Spieler zusammen, von denen es im ersten Versuch aber nur 23 in die Auslosung schafften. Nach kurzem Aufschrei "Und wo spiel ich?!" wurden die ersten Begegnungen vom Feld gepfiffen, die Tripletten zu Doubletten gestutzt und die digitale Lostrommel neu angeworfen, so dass schließlich zwölf 2er-Teams antreten konnten.
Am Ende hatten Klaus B. und Michael G. die Nase vorn.

alt
Hier prüft Klaus seine Kugeln auf den Edelmetallgehalt
[ld 02.03.2015]
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 9
Copyright © 2018 Pétanque Fürth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.